wissen.de
Total votes: 56
GESUNDHEIT A-Z

Thromboplastinzeit

Prothrombinzeit; Quick-Test
Bezugsgröße zum Nachweis von Störungen im exogenen System der Blutgerinnung (Faktor II, V, VII und X). Als Thromboplastinzeit wird die Zeit bezeichnet, in der Citratplasma nach Zugabe von Gewebethromboplastin und Kalziumionen gerinnt. Besonders bei Leberschäden, Vitamin-K-Mangel und bei einer Marcumartherapie (Abkömmling des Cumarin) ist die Überprüfung der Thromboplastinzeit angezeigt. Die sog. partielle Thromboplastinzeit (PTT) gibt Auskunft über Störungen im endogenen System der Blutgerinnung.
Total votes: 56