wissen.de
Total votes: 21
GESUNDHEIT A-Z

Teratogenität

die Fähigkeit von Substanzen oder Umweltfaktoren, angeborene (kongenitalen) Fehlbildungen oder Fehlfunktionen von Organen zu verursachen. Dazu zählen chemische Substanzen (Alkohol, Medikamente etc.), physikalische Ereignisse (ionisierende Strahlung) oder Mikroorganismen und deren Stoffwechselprodukte. Auch Toxoplasmose, Röteln.
Total votes: 21