wissen.de
Total votes: 26
GESUNDHEIT A-Z

t-RNS, t-RNA

Transfer-Ribonucleinsäure
Ribonucleinsäure, die bei der Proteinbiosynthese jeweils eine Aminosäure überträgt. Für jede benötigte Aminosäure gibt es mindestens eine eigene t-RNS. Die t-RNS-Moleküle sind charakteristischerweise kleeblattförmig strukturiert. Eine bestimmte Region auf dem Kleeblatt, die Matrizen-Erkennungsregion (Anticodon), gewährleistet, dass die Aminosäuren an den Ribosomen nur entsprechend der vorgegebenen mRNA-Codes zusammengebaut werden können. Die "Basensprache" geht in eine "Aminosäuresprache" über (Translation).
Total votes: 26