wissen.de
You voted 1. Total votes: 42
GESUNDHEIT A-Z

Stoßwellenlithotripsie, extrakorporale

Abk. ESWL, nichtinvasives, für den Patienten wenig belastendes Verfahren zur Zertrümmerung von Nieren- oder Gallensteinen, das operative Eingriffe zur Steinentfernung inzwischen weitgehend ersetzt hat. Bei der ESWL werden die Steine durch wiederholte Anwendung von Stoßwellen (elektromagnetische oder piezoelektrische Lithotripsie, Funkenstreckenlithotripsie) zertrümmert.
You voted 1. Total votes: 42