wissen.de
Total votes: 40
GESUNDHEIT A-Z

Steinkohleteer

dunkelbraune bis schwarze Masse, die bei der trockenen Destillation von Steinkohle anfällt und u. a. Naphthalin, Toluol, Benzol, kanzerogene Stoffe wie Benzpyrene und zahlreiche andere Kohlenwasserstoffe enthält. Durch weitere fraktionierte Destillation werden daraus u. a. die Ausgangsstoffe zur Herstellung von Lotionen und Salben gewonnen, die in der Medizin bei verschiedenen Hauterkrankungen angewandt werden, z. B. bei Psoriasis.
Total votes: 40