wissen.de
Total votes: 50
GESUNDHEIT A-Z

Stammveneninsuffizienz

ausgeprägte Krampfaderbildung (Varikose) mit Insuffizienz der Venenklappen, vor allem der Venenhauptstämme (Vena saphena magna oder parva) der Beine, die im Stehen zu einer Stromumkehr führt (paradoxer Kreislauf); die Therapie besteht in operativer Venenverödung mit anschließender Kompressionsbehandlung und Lauftraining.
Total votes: 50