wissen.de
Total votes: 46
GESUNDHEIT A-Z

Sprue

Innere Medizin
chronische, durch Gluten hervorgerufene, schwere Schädigung der Dünndarmschleimhaut (einheimische Sprue); ob die Ursache in einem angeborenen Enzymmangel der Darmschleimhaut oder eine Antigen-Antikörper-Reaktion liegt, ist noch ungeklärt. Durch die Schädigung des Resorptionsepithels (Verlust der Zotten) kommt es zu schwerer Malabsorption mit gestörter Aufnahme aller Nährstoffe einschließlich der Vitamine und Mineralien, Fettdurchfällen mit Ausscheidung des Nahrungsfetts und ausgeprägten Mangelerscheinungen mit Anämie, Abmagerung, Muskelschwund und durch Vitamin- und Elektrolytmangel hervorgerufene Störungen. Therapeutisch steht eine glutenfreie Ernährung im Vordergrund (Reis oder Mais), unterstützt durch die intravenöse Substitution von Mikronährstoffen.
Total votes: 46