wissen.de
Total votes: 52
GESUNDHEIT A-Z

Spinnbarkeitstest

die Untersuchung der Konsistenz des Zervixschleims, die von den Hormonschwankungen im Verlauf des Menstruationszyklus abhängt. Drei bis vier Tage vor dem Eisprung ist der sonst eher zähe Schleim besonders dünnflüssig, lässt sich im Spinnbarkeitstest zu acht bis zehn Zentimeter langen Fäden ausziehen. Dieser Hinweis auf den bevorstehenden Eisprung wird zur Schwangerschaftsverhütung genutzt.
Total votes: 52