wissen.de
Total votes: 25
GESUNDHEIT A-Z

Spermium

Spermie
Spermium
Spermium
Der Kopf eines Spermiums enthält die Erbinformation, der Schwanzteil dient der Fortbewegung.
die reife männliche Samenzelle, die im Keimepithel der Hodenkanälchen heranreift. Ein menschliches Spermium ist etwa 50-60 Mikrometer lang und setzt sich aus einem Kopf- (mit Akrosom und Zellkern), einem Hals- und einem Schwanzteil zusammen. Letzteres ermöglicht durch kontraktile Proteinfasern die eigenständige Beweglichkeit des Spermiums. Fehlbildungen, d. h. missgebildete oder fehlende Köpfe oder Schwänze, kommen häufig vor; bei mehr als 25% mit Veränderungen des Kopfteils geht man von einer Störung der Spermatogenese aus.
Total votes: 25