wissen.de
You voted 4. Total votes: 6
GESUNDHEIT A-Z

Schmerztherapie

zusammenfassende Bezeichnung für unterschiedliche Maßnahmen zur Beseitigung oder Linderung akuter oder chronischer Schmerzen. Die medikamentöse Schmerztherapie beinhaltet die Gabe von Schmerz- und Beruhigungsmitteln und die örtliche Betäubung durch Lokalanästhetika. Physikalische Methoden der Schmerzbehandlung sind z. B. die Ruhigstellung erkrankter Körperteile, die Anwendung von Kälte und Wärme oder die elektrische Reizung eines Schmerzgebietes. Neben neurochirurgischen Eingriffen, die bei sonst unbeeinflussbaren Schmerzen durchgeführt werden, kommen auch psychologische Verfahren wie Verhaltenstherapie, Hypnose und autogenes Training in der Schmerztherapie zum Einsatz. Auch die Akupunktur hat sich bei der Behandlung von Schmerzsyndromen bewährt.
You voted 4. Total votes: 6