wissen.de
Total votes: 49
GESUNDHEIT A-Z

Röntgenaufnahme

Schattenbild, das bei der Durchstrahlung eines Körperteils bzw. Organs mit Röntgenstrahlen auf speziellem Fotofilm entsteht. Die unterschiedlichen Schwärzungsgrade entstehen durch die unterschiedliche Durchlässigkeit der Gewebe für Röntgenstrahlen. Je geringer die Schwärzung, desto höher war die Absorption der Strahlen in der betreffenden Körperregion. Um die Kontraste auf einer Röntgenaufnahme besser darstellen zu können, stehen verschiedene technische Varianten zur Verfügung (z. B. Kontrastmittelgabe, Subtraktionsangiografie). Die Röntgenaufnahme erfolgt nach genauen Schemata hinsichtlich Lage, Sichtleitung (Übersichts- oder Zielaufnahmen) oder Untersuchungsebenen (Aufnahme von vorne, der Seite usw.). Das Röntgen gehört zu den bildgebenden Verfahren.
Total votes: 49