wissen.de
Total votes: 39
GESUNDHEIT A-Z

Riesenwuchs

Gigantismus
erheblich über dem Normalmaß liegende Körpergröße. Als essenziellen Riesenwuchs bezeichnet man einen erblich bedingten, proportionierten Riesenwuchs bei sonst normaler Entwicklung. Der essenzielle Riesenwuchs hat keinen Krankheitswert. Zum hypophysären Riesenwuchs kommt es bei einem Wachstumshormon-produzierenden Tumor der Hypophyse. Beginnt die Erkrankung vor der Pubertät, entwickelt sich allgemeiner Hochwuchs. Bei Beginn nach der Pubertät kommt es zu erneutem Wachstum von Nase, Ohren, Kinn, Händen und Füßen (Akromegalie). Auch Großwuchs.
Total votes: 39