wissen.de
Total votes: 55
GESUNDHEIT A-Z

Renin

vor allem in der Niere gebildetes Enzym, das bei der Blutdruckregulierung und im Wasser- und Elektrolythaushalt des Körpers eine entscheidende Rolle spielt (auch Renin-Angiotensin-Aldosteron-System). Es unterstützt die Bildung von Angiotensin I aus seiner inaktiven Vorstufe, dem Angiotensinogen. Das Gewebshormon Angiotensin I bewirkt eine Anhebung des Blutdrucks. Die Reninausschüttung wird vor allem durch Salz- und Flüssigkeitsmangel oder durch eine verminderte Nierendurchblutung angeregt; z. B. bei Nierenarterienstenose (Engstelle in der Nierenarterie). Die betroffene Niere schüttet dann vermehrt Renin aus, wodurch der Blutdruck ansteigt.
Total votes: 55