wissen.de
Total votes: 33
GESUNDHEIT A-Z

Pseudokrupp

Krupp-Syndrom
eine meist virale Infektion des Kehlkopfs und der Luftröhre (akute Laryngotracheitis) bei Kindern. Es kommt zu mechanisch bedingter, akuter Atemnot und dem typischen bellenden Husten ("Seehundgebell"), vor allem in der Nacht. Die Therapie besteht in der Inhalation von feuchter, kalter Luft, der Zufuhr von Sauerstoff und der Gabe von abschwellenden Medikamenten (Epinephrin-Aerosol). In schweren Fällen ist eine Intubation mit künstlicher Beatmung erforderlich.
Total votes: 33