wissen.de
Total votes: 59
GESUNDHEIT A-Z

Poliomyelitis-Schutzimpfung

es bestehen zwei Formen von aktiver Immunisierung gegen die Kinderlähmung: Die Schluckimpfung nach Sabin mit lebenden, abgeschwächten Polioviren ist einfach anzuwenden und imitiert den natürlichen Infektionsweg der Poliomyelitis. Sie wird jedoch seit 1998 in Deutschland nicht mehr durchgeführt. Stattdessen werden inaktivierte Polioviren intramuskulär oder subkutan verabreicht (Impfung nach Salk). Bei Patienten mit Immunschwäche darf der Lebendimpfstoff nicht verwendet werden, da das Risiko einer Impfkomplikation (Erkrankung an Poliomyelitis) erhöht ist. Auch Impfung.
Total votes: 59