wissen.de
Total votes: 76
GESUNDHEIT A-Z

Peniskarzinom

bösartiger Tumor des Penis, meist im Bereich der Eichel, dessen Entstehung durch eine chronische Entzündung bei Vorhautverengung oder mangelnder Genitalhygiene begünstigt wird. Zu den Symptomen zählen eine wässrig-eitrige Absonderung aus dem Vorhautsack, eine schlecht heilende Wunde oder ein Geschwür. Die Behandlung des Peniskarzinoms erfolgt chirurgisch durch teilweise oder vollständige Penisamputation, Bestrahlung, Lasertherapie oder Zytostatika.
Total votes: 76