wissen.de
Total votes: 35
GESUNDHEIT A-Z

Pendelhoden

normal entwickelter Hoden, der durch reflektorische Muskelanspannung, z. B. durch Kälte oder Schamgefühl, vorübergehend aus dem Hodensack in den Leistenkanal zurücktritt, aber spontan in seine normale Lage zurückkehrt. Ein Pendelhoden ist im Gegensatz zum Gleithoden nicht behandlungsbedürftig. Auch Kryptorchismus.
Total votes: 35