wissen.de
Total votes: 79
GESUNDHEIT A-Z

Patientenverfügung

Patiententestament
schriftliche Erklärung einer einwilligungsfähigen volljährigen Person, welche Behandlungsmaßnahmen sie im Falle einer Erkrankung mit Einschränkung der bewussten Entscheidungsfähigkeit wünscht bzw. ablehnt, z. B. die Behandlung auf einer Intensivstation oder lebensverlängernde Maßnahmen. Die Patientenverfügung ist seit 2009 für den Betreuer des Kranken und für den behandelnden Arzt verbindlich. Eine Patientenverfügung kann jederzeit formlos, auch mündlich, widerrufen werden. Auch Selbstbestimmungsrecht, VorsorgevollmachtBetreuungsverfügung.
Total votes: 79