wissen.de
Total votes: 57
GESUNDHEIT A-Z

Paragonimiasis

eine Erkrankung, die durch den Befall mit dem Lungenegel (Paragonimus) ausgelöst wird. Die Eier der Saugwürmer gelangen über das Sputum oder den Stuhl ins Freie, schlüpfen im Wasser und entwickeln sich in Schnecken, über die die ausgewachsenen Würmer dann in Krebse gelangen. Die zu den Trematoden gehörenden, bis zu zwei Zentimeter langen Parasiten werden durch den Genuss von rohen Krebsen aufgenommen und gelangen in die Lunge. Symptome der Paragonimiasis sind Fieber, Atemnot und vor allem ein hartnäckiger Husten mit blutigem Auswurf. Die Behandlung besteht in der Gabe von Praziquantel.
Total votes: 57