wissen.de
Total votes: 31
GESUNDHEIT A-Z

Papillenödem

krankhafter Befund der Sehnervenpapille bei der Augenhintergrundspiegelung; die normalerweise scharf begrenzte Papille, also die Eintrittsstelle des Sehnervs in die Netzhaut, zeigt verwaschene Grenzen und eine leichte Vorwölbung. Ein Papillenödem kommt vor allem bei einer Entzündung des Sehnervs vor. Häufig bildet ein Papillenödem auch das Anfangsstadium einer Stauungspapille.
Total votes: 31