wissen.de
Total votes: 48
GESUNDHEIT A-Z

Nikotinvergiftung

Vergiftungserscheinungen nach der Aufnahme von ungefähr 1 Milligramm Nikotin pro Kilogramm Körpergewicht. Bei der akuten Nikotinvergiftung stehen Magen-Darm-Beschwerden, Herz-Kreislauf-Symptome und Atemdepression im Vordergrund. Bei chronischer Nikotinvergiftung (Raucher) kommt es vor allem zu Durchblutungsstörungen in den Extremitäten (Raucherbein) und den Herzkranzgefäßen. Bei einer akuten Nikotinvergiftung sind provoziertes Erbrechen, Magenspülung und künstliche Beatmung lebensrettende Maßnahmen.
Total votes: 48