wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Neuroleptikum

Substanz, die vor allem in der Therapie schizophrener Psychosen eingesetzt wird; Neuroleptika wirken antipsychotisch, sedierend und dämpfend und führen zu emotionaler Distanz gegenüber Umweltreizen, verminderter psychischer Erregbarkeit, zu Angstreduktion, Spannungs- und Antriebsminderung. Eine langfristige Therapie führt zu gravierenden Nebenwirkungen wie Bewegungsstörungen (Dykinesien) und Parkinson-ähnlichen Symptomen.
Total votes: 0