wissen.de
Total votes: 27
GESUNDHEIT A-Z

natriuretisches Hormon, atriales

atrialer natriuretischer Faktor
in den Vorhöfen des Herzens gebildetes Peptidhormon, das an das Blut abgegeben wird, in der Niere zu einer gesteigerten Natrium- und Wasserausscheidung führt und die Blutgefäße weitstellt. Spezialisierte Rezeptoren im Bereich des Herzens registrieren eine Zunahme des Blutvolumens, das durch Senkung des Flüssigkeitsvolumens (Ausschwemmung) herrunterreguliert wird.
Total votes: 27