wissen.de
Total votes: 52
GESUNDHEIT A-Z

Mycobacterium

vielfältige und weit verbreitete Bakteriengattung mit säurefester Zellwand, die einen hohen Lipidanteil hat (Wachshülle). In der Anfärbung erscheinen Mykobakterien als rote Stäbchen. Mycobacterium tuberculosis ist Erreger der Tuberkulose; seine Oberflächenlipide verhindern die erfolgreiche Phagozytose (die Bakterien überleben in den Makrophagen) und sind für den immunologisch komplexen Verlauf der Tuberkulose verantwortlich. Die Lepra wird von einem ähnlichen Erreger, dem Mycobacterium leprae, verursacht. Eine Reihe anderer Mykobakterien sind nur unter bestimmten Umständen pathogen (atypische Mycobakteriose, z. B. bei Immunschwäche).
Total votes: 52