wissen.de
You voted 5. Total votes: 20
GESUNDHEIT A-Z

Mutterkornalkaloid

Inhaltsstoff des Mutterkorns. Mutterkornalkaloide bestehen aus einem vierteiligen Ergolinring. Natürliche und (halb-)synthetische Mutterkornalkaloide wirken über verschiedene Rezeptortypen (u. a. über Serotonin- und Dopaminrezeptoren) und werden als Medikamente eingesetzt, z. B. Ergotamin (als Migräneprophylaxe), Bromocriptin (ein Dopamin-Agonist) oder Methylergometrin (bei Uterusnachblutung). Auch Alkaloid.
You voted 5. Total votes: 20