wissen.de
Total votes: 31
GESUNDHEIT A-Z

Meningoenzephalitis

Meningitis mit Übergreifen auf das angrenzende Hirngewebe, meist infektiös bedingt, die zu Bewusstseinsverlust und dem Ausfall von Gehirnfunktionen führt. Überlebt ein Patient diese Erkrankung, bleiben gravierende Hirnschäden zurück, z. B. ein Hydrocephalus.
Total votes: 31