wissen.de
Total votes: 35
GESUNDHEIT A-Z

Magnetresonanztomografie

Magnetic resonance imaging; MRI; Kernspinresonanztomografie; NMR-Imaging
Abk. MRT, strahlenfreies Verfahren zur Anfertigung von Schnittbildern des Körperinnern. Dabei werden durch Magnetwellen von außen die Wasserstoffatome der Körperzellen in ihrer Ausrichtung gestört. Bei der Rückkehr in den Normalzustand senden diese Atome ihrerseits Wellen aus, die von einen Detektor registriert werden. Die unterschiedliche Protonendichte der verschiedenen Gewebe lässt sich mittels Computerberechnung darstellen. Besonders geeignet ist eine Magnetresonanztomografie zur Darstellung von Weichteilen oder pathologischen Veränderungen des Zentralnervensystems.
Total votes: 35