wissen.de
Total votes: 37
GESUNDHEIT A-Z

Liquorrhö

unnatürlicher Liquorfluss, z. B. aus der Nase oder dem Ohr, über einen Riss im Schädelknochen und in der harten Hirnhaut. Eine solche Liquorfistel entsteht überwiegend durch starke mechanische Einwirkungen auf den Schädel (Schädelhirntrauma). Neben einem Liquorunterdrucksyndrom können sich Infektionen durch eingedrungene Erreger entwickeln, z. B. eine Hirnhautentzündung.
Total votes: 37