wissen.de
Total votes: 42
GESUNDHEIT A-Z

Linksherzinsuffizienz

ungenügende Leistungsfähigkeit der linken Herzkammer mit vermindertem Blutausstoß in die Hauptschlagader und Erhöhung der Restblutmenge, die zum Rückstau von Blut in den Lungenkreislauf führt. Die Linksherzinsuffizienz geht mit Atemnot, Lungenödem und nächtlichem Asthma cardiale einher. Bei längerer Belastung des Lungenkreislaufs wird auch die rechte Herzkammer überlastet (Rechtsherzbelastung). Als Ursache einer Linksherzinsuffizienz kommen Herzerkrankungen wie ein Herzinfarkt, Kardiomyopathien, Bluthochdruck und angeborene oder erworbene Herzfehler in Betracht.
Total votes: 42