wissen.de
Total votes: 60
GESUNDHEIT A-Z

Legionärskrankheit

Legionellose; Veteranenkrankheit
eine durch Legionella pneumophila hervorgerufene, schwere Infektionskrankheit mit Lungenentzündung (atypische Pneumonie). Infektionsquellen sind Oberflächengewässer, in denen sich die Erreger vermehrt haben. Der Infektionsweg ist nicht sicher geklärt, wahrscheinlich wird der Erreger über die Luft übertragen, z. B. durch Klimaanlagen. Nach anfänglichem, allgemeinem Krankheitsgefühl kommt es zu Husten, Schmerzen im Brustraum und sehr hohem Fieber mit Verwirrtheitszuständen. Die Therapie besteht in der Gabe von Antibiotika. In 15-20% der Fälle endet die Legionärskrankheit tödlich.
Total votes: 60