wissen.de
Total votes: 55
GESUNDHEIT A-Z

Kurzwellentherapie

Behandlung mit hochfrequenten Strömen mit einem elektrischen Kondensator oder einer Magnetspule zur Erwärmung des Gewebes. Die Kurzwellentherapie wird zur Behandlung degenerativer Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt, manchmal auch bei chronischen Entzündungen, nicht jedoch bei akuten. Verbrennungsgefahr besteht in der Umgebung einer metallenen Endoprothese, z. B. eines Schrittmachers, oder von Metallschmuck.
Total votes: 55