wissen.de
Total votes: 20
GESUNDHEIT A-Z

Knochenbrüchigkeit

erhöhte Bruchanfälligkeit der Knochen durch Struktur- oder Mineralisationsstörungen, meist infolge einer Osteoporose. Knochenmetastasen führen in einem umschriebenen Bereich zu vermehrter Knochenbrüchigkeit mit der Gefahr einer pathologischen Fraktur, also einem Bruch bei geringem Trauma.
Total votes: 20