wissen.de
Total votes: 70
GESUNDHEIT A-Z

Keilwirbel

keilförmig veränderter Wirbelkörper, entweder angeboren oder als Folge einer Scheuermann-Krankheit oder einer Osteoporose mit mehr oder weniger ausgeprägter Wirbelsäulenverkrümmung. Im Zentrum der Behandlung steht die Kräftigung der Rückenmuskulatur, bei Bedarf Anpassung eines Korsetts und bei Osteoporose die Gabe von Kalzium und Vitamin D oder Bisphosphonaten.
Total votes: 70