wissen.de
Total votes: 22
GESUNDHEIT A-Z

Ischurie

Unfähigkeit, die Harnblase zu entleeren (Harnverhalt). Als Harntröpfeln oder Ischuria paradoxa wird der kontinuierliche, unwillkürliche Abgang kleinerer Harnmengen bezeichnet, der meist durch eine mechanische Blasenentleerungsstörung (z. B. durch Prostatavergrößerung oder Verlegung der Harnröhre) verursacht wird. Auch Harnretention.
Total votes: 22