wissen.de
Total votes: 18
GESUNDHEIT A-Z

Hyperaldosteronismus

Aldosteronismus
eine Überproduktion von Aldosteron. Beim primären Hyperaldosteronismus liegt die Ursache in der Nebennierenrinde und ist z. B. durch ein Adenom bedingt (Conn-Syndrom). Dabei ist das Renin erniedrigt, im Blut zeigt sich die Mineralokortikoidwirkung an einer Hypokaliämie und einer Hypernatriämie. Der sekundäre Hyperaldosteronismus kommt durch eine kompensatorische Aktivierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems zustande, z. B. bei Herzinsuffizienz oder bei Natriumerhöhung mit Ödembildung.
Total votes: 18