wissen.de
Total votes: 24
GESUNDHEIT A-Z

Hüftdysplasie

Hüftgelenkdysplasie
angeborene Fehlentwicklung eines oder beider Hüftgelenke, bei der die Gelenkpfanne im knöchernen Becken zu flach ausgebildet ist, um den Hüftkopf sicher zu halten. Dadurch besteht die Gefahr einer Hüftgelenksluxation. Das konstante Abspreizen der Beine mit Hilfe einer Spreizhosen in den ersten Lebensmonaten ermöglicht die Nachreifung der Gelenkpfanne. Eine Hüftdysplasie ist bei Mädchen deutlich häufiger als bei Jungen und wird bei Neugeborenen mittels Ultraschall festgestellt.
Total votes: 24