wissen.de
Total votes: 43
GESUNDHEIT A-Z

Histamin

biogenes Amin, ein in Gewebsmastzellen, basophilen Granulozyten und Thrombozyten gespeichertes Gewebshormon. Histamin ist in den Zellen an Heparin gebunden. Bei allergischer Überempfindlichkeitsreaktion vom Soforttyp (Allergie) wird Histamin freigesetzt und führt über Bindung an H2- und H2-Rezeptoren u. a. zu Blutdrucksenkung, Juckreiz, Hautrötung, Verengung der Bronchien, Erhöhung der Herzfrequenz und Steigerung der Drüsensekretion des Magens. Zur Hemmung der Histaminwirkung bei allergischen Reaktionen werden Antihistaminika eingesetzt.
Total votes: 43