wissen.de
Total votes: 66
GESUNDHEIT A-Z

Hepatitis-C-Virus

HCV
ein RNS-Virus, Auslöser der Hepatitis C (Virushepatitis). Die Übertragung erfolgt über infizierte Blutprodukte, sexuell oder selten auch perinatal. Das Hepatitis-C-Virus kann nach Ausheilung der akuten Erkrankungsphase lebenslang im Körper verbleiben (chronische Hepatitis) und steigert das Risiko für ein Leberzellkarzinom. Die Behandlung erfolgt heute als Kombinationstherapie mit Interferon Alpha und einem Virostatikum. Sie ist langwierig, aufwendig und oft mit starken Nebenwirkungen belastet, führt aber häufig zu einer deutlichen Verminderung der Entzündungsaktivität. Eine Impfung gegen das Hepatitis-C-Virus steht nicht zur Verfügung.
Total votes: 66