wissen.de
Total votes: 15
GESUNDHEIT A-Z

Henna

Lawsonia inermis
ein afroasiatischer Strauch, der zu den Blutweiderich-Gewächsen gehört. Der aus Stängel und Blättern gewonnene rote Farbstoff wird kosmetisch genutzt. Die getrockneten Blätter wirken harntreibend und adstringierend. Henna wird traditionell zur Behandlung von Magen- oder Duodenalgeschwüren, bei Hautgeschwüren, Ekzemen und Pilzbefall sowie bei Krätze eingesetzt.
Total votes: 15