wissen.de
Total votes: 43
GESUNDHEIT A-Z

Harnabflussstörung

Harnstauung
der Abfluss des Harns wird durch eine Verlegung der Nierenkelche, des Nierenbeckens oder der ableitenden Harnwege behindert, z. B. infolge von Harnsteinen, Tumoren, entzündlichen Veränderungen, Fehlbildungen der ableitenden Harnwege oder durch Kompression, die das Lumen des harnableitenden Systems einengt, z. B. durch einen benachbarten Tumor.
Total votes: 43