wissen.de
Total votes: 24
GESUNDHEIT A-Z

Hämoptyse

Bluthusten
das Aushusten geringer Blutmengen (weniger als 50 ml) oder Blutbeimengungen im Sputum aus dem Rachen, dem Bronchialsystem oder der Lunge, z. B. bei einer Lungenembolie, Lungenentzündung, Lungenabszess, Tuberkulose, Autoimmunerkrankungen oder einer Lungenstauung im Rahmen einer Herzinsuffizienz (kardiale Hämoptyse).
Total votes: 24