wissen.de
Total votes: 62
GESUNDHEIT A-Z

Gaumenmandelhyperplasie

Tonsillenhyperplasie
meist in der frühen Kindheit auftretende Vergrößerung und Zerklüftung der Gaumenmandeln, die zu Schluckbeschwerden, Behinderung der Nasenatmung und einer kloßigen Sprache, Zahnfleischentzündungen, häufigen Atemwegsinfektionen und allgemeiner Abgeschlagenheit führt. Die Therapie besteht in der Regel in der operativen Entfernung der vergrößerten Mandeln (Tonsillektomie).
Total votes: 62