wissen.de
Total votes: 35
GESUNDHEIT A-Z

Fruchtwasserdiagnostik

die Untersuchung des Fruchtwassers zur Erkennung von Krankheiten der Leibesfrucht. Zur Fruchtwasserdiagnostik wird eine sehr dünne Nadel durch die Bauchhaut oder die Scheide in die Fruchtblase geführt und etwas Flüssigkeit entnommen (Amniozentese). Das Fruchtwasser wird u. a. auf pH-Wert, Zusammensetzung, Farbe, Zellgehalt und Erbmaterial untersucht. Die Fruchtwasserdiagnostik ist ein Verfahren der pränatalen Diagnostik; anhand des Erbmaterials der im Fruchtwasser enthaltenen kindlichen Zellen können verschiedene Erbkrankheiten frühzeitig erkannt werden. Bei der sog. Amnioskopie wird die Farbe des Fruchtwassers durch eine in die Scheide eingeführte Optik ohne Verletzung der Fruchtblase beurteilt.
Total votes: 35