wissen.de
Total votes: 44
GESUNDHEIT A-Z

Fertilitätsstörung

Störung der Fruchtbarkeit. Beim Mann ist eine Fertilitätsstörung u. a. durch eine mangelnde Anzahl und/oder Qualität der Samenzellen oder Störungen der Geschlechtsorgane bedingt, bei der Frau durch fehlerhafte Eizellen, Anomalien oder Verletzungen bzw. Erkrankungen der Geschlechtsorgane. Bei beiden Partnern kann eine Unfruchtbarkeit jedoch auch psychische Ursachen haben. Bei der Abklärung einer Fertilitätsstörung fragt der Arzt nach dem Sexualleben, untersucht die Geschlechtsorgane, analysiert den Hormonhaushalt und die Samenzellen im Ejakulat. Die Behandlung einer Fertilitätsstörung richtet sich nach der Ursache; zur Verfügung stehen z. B. Hormontherapien oder die Möglichkeit einer künstlichen Fertilisation.
Total votes: 44