wissen.de
You voted 3. Total votes: 65
GESUNDHEIT A-Z

Erythema infectiosum

Ringelröteln; fünfte Krankheit
eine infektiöse Hautkrankheit, die durch Parvoviren über Tröpfcheninfektion übertragen wird und vor allem bei Kindern im Schulalter auftritt. Nach allgemeinen Krankheitszeichen entwickelt sich eine schmetterlingsförmige Hautrötung im Gesicht mit Aussparung des Mundbereichs, danach entstehen ringförmige, juckende, rote Flecken an den Armen und Beinen und am Stamm. Nach ein bis zwei Wochen heilen die Ringelröteln spontan ab.
You voted 3. Total votes: 65