wissen.de
Total votes: 25
GESUNDHEIT A-Z

Depolarisation

die Änderung des elektrischen Spannungszustandes einer Muskel- oder Nervenzelle. Die Depolarisation kommt durch eine Ladungsänderung der Zellmembran zustande. Im Rahmen von Krankheiten, z. B. einer Epilepsie, oder durch Medikamente kann sich das Depolarisationsverhalten einer Zelle verändern, was zu einer Unter- oder Übererregbarkeit führt. Auch Membranpotenzial.
Total votes: 25