wissen.de
Total votes: 54
GESUNDHEIT A-Z

Conjunctivitis

Konjunktivitis; Bindehautentzündung
Entzündung der Conjunctiva. Bei einer akuten Conjunctivitis ist die Bindehaut gerötet, geschwollen und "tränt", bei einer chronischen Conjunctivitis ist keine Schwellung vorhanden, die Oberfläche der Conjunctivitis erscheint jedoch etwas aufgeraut. Ursachen für eine Conjunctivitis sind Infektionen mit Bakterien oder Viren, Verletzungen, Staub, Fremdkörper oder eine Allergie. Zu den Sonderformen gehören die (harmlose) Conjunctivitis follicularis, bei der die Lymphfollikel an den Augenlidern anschwellen; die Conjunctivitis diphtherica oder pseudomembranacea, die eine seltene, aber schwere Conjunctivitis bei Neugeborenen von Müttern mit einer Gonorrhö auslöst; die Conjunctivitis trachomatosa beim Trachom durch Chlamydia trachomatis; die Conjunctivitis vernalis, die im Rahmen einer Allergie (z. B. Heuschnupfen) auftritt.
Total votes: 54