wissen.de
Total votes: 84
GESUNDHEIT A-Z

Compliance

Psychologie
der Wille und die Bereitschaft des Patienten, mit dem Arzt bei der Diagnose und Behandlung der Beschwerden zusammenzuarbeiten. Zur Compliance gehört, sich beim Arzt regelmäßig vorzustellen, Ratschläge zur Vorbeugung von Krankheiten ernst zu nehmen, Medikamente wie verordnet einzunehmen oder andere Therapieanweisungen zu befolgen. Eine Compliance ist u. a. umso besser, je verständlicher der Arzt die Behandlung erklärt bzw. je besser die Verständigung zwischen Arzt und Patient ist, je weniger der Patient bei der Therapie seinen bisherigen Lebensstil ändern muss und je mehr der Patient unter seiner Erkrankung leidet.
Total votes: 84