wissen.de
Total votes: 57
GESUNDHEIT A-Z

Chorionepitheliom

Chorionkarzinom, eine Krebsgeschwulst, die sich bei einer ehemals schwangeren Frau aus in der Gebärmutter verbliebenen Zellen des Embryos entwickelt. Das Chorionepitheliom durchwächst die Gebärmutter und bildet sehr rasch Metastasen, v. a. in der Lunge. Symptome eines Chorionepithelioms sind z. B. Blutungen aus der Scheide, eine Vergrößerung der Gebärmutter und evtl. Atemprobleme oder Husten, wenn bereits Lungenmetastasen vorliegen. Die Behandlung besteht in einer operativen Entfernung des Tumors und einer Chemotherapie.
Total votes: 57