wissen.de
Total votes: 12
GESUNDHEIT A-Z

Blutgruppenantikörper

Antikörper, die gegen Blutgruppenantigene gerichtet sind. Es wird unterschieden zwischen den regulären Isoagglutininen Anti-A und Anti-B, die physiologischerweise im Serum vorkommen, und den irregulären Blutgruppenantikörpern. Letztere bilden sich in der Schwangerschaft bei Rhesusunverträglichkeit zwischen Mutter und Kind (z. B. Anti-D) oder durch die Transfusion von unverträglichem Blut. Irreguläre Blutgruppenantikörper sind verantwortlich für Transfusionszwischenfälle. Durch die Kreuzprobe wird die Blutgruppenverträglichkeit vor einer Transfusion mit Direktnachweis irregulärer Blutgruppenantikörper überprüft.
Total votes: 12